INSTALLATION
2020

Das Stipendium „Max- Artists in residence“ der Stiftung Brandenburger Tor ermöglicht mir die Arbeit in einem als Atelier eingerichtetem Klassenraum in einer Schule in Bernau, Brandenburg.
Hier kann ich meine eigene Arbeit weiterentwickeln und auch mit Schülern Kunst und Prozesse entdecken.
Die folgenden Fotos zeigen einzelne Leinwände und eine Zeichnung, die Elemente werden in den meterlangen, bemalten Leinwänden, die Boden und Wände umschließen, die Skulptur werden und ihren eigenen Farbraum formulieren.

INSTALLATION
2019

During the week in residency at la friche la belle de mai, I was concentrated in rhythmicating lines, stopps, dots, steps, soft grey, dark black, and its shape in the space. I worked with different kinds of paper, japanese ink, markers, sugarsticks, wood.

(different combinations)

„FREE“ (Shikechi- Serie)

2 sizes: 25 x 25 cm, 38 x 38 cm), Ink, Marker

„The Blue one 1+2 “

ca.80 x 100 cm, Marker on Printpaper

“The blue one“ + Leporello

ca.80 x 100 cm, Marker on Printpaper, Leporelo (32 x 10 cm, entfaltet)

„from Zero to One – just a step“,

Wood, Print- Paper, 2 Leporello (32 x 10 cm, 12 x 9 cm), Ink